Treffen der Heimbeiräte am 21. März 2017 in Grafenau

Tagung in Grafenau

Halbjährlich lädt der KSR die Heimbeiräte und Heimfürsprecher der 45 Plegeeinrichtungen im Kreis zu einem Treffen ein. Immer in verschiedenen Pflegeheimen und stets mit einem Schwerpunktthema. Am 21. März 2017 waren wir Gast im Zentrum für Senioren und Begegnung Adrienne von Bülow in Grafenau, einer Einrichtung der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung. Das Schwerpunktthema war „Erfahrungen mit dem Notfallplan“. Berichtet hat Vesna Casper vom Samariterstift im Mühlenviertel in Tübingen. Hier ihre wichtigsten Aussagen:

  • 2011 wurde ein Notfallplan (NFP) eingeführt mit dem Grundsatz: Der Wille des Bewohners wird respektiert. Ziel des NFP ist, einen Leitfaden zu erstellen um in einer Krisensituation zu wissen, was der Patient will und was er nicht mehr will.
  • Der NFP wird in Tübingen ausschließlich für Palliativ-Patienten angewandt
  • Notärzte in Tübingen fragen nach dem NFP; Transporte ins Krankenhaus kurz vor dem Ableben haben sich stark reduziert
  • Von 36 Sterbefällen im Samariterstift im Jahr 2016 sind nur 3 im Krankenhaus gestorben
  • Für Bewohner in der letzten Lebensphase werden ethische Fallbesprechungen durchgeführt.

Näheres findet man in ihrer Präsentation. Hier finden Sie auch das Protokoll und die Agenda zum Treffen am 21. März 2017. Bei Barbara Sprentzel, der Leiterin des Seniorenzentrums, bedanken wir uns sehr für die Einladung und Gastfreundschaft.

Das nächste Treffen ist am Dienstag, 10. Oktober 2017 von 14:30 - 16:30 Uhr in Sindelfingen, Haus Eichholzgärten, Obere Vorstadt 99. Karin Frieß von der Württ. Schwesternschaft lädt uns dazu ein.
 

Treffen der Heimbeiräte am 6. Oktober 2015 in Bondorf

Seniorenheim am Rosengarten in Bondowrf.

Zum Herbst-Treffen 2015 waren die Heimbeiräte und Heimfürsprecher der 44 Pflegeeinrichtungen des Kreises ins Seniorenzentrum Am Rosengarten in Bondorf eingeladen. Roland Holunder, der Leiter des Heimes hat alles wunderbar vorbereitet und sein Heim sehr interessant vorgestellt. Seine Mitarbeiterin Carmen Herz sprach über die Erfahrung mit Redufix und Dorothea Kaupp berichtete über die ersten Erfahrungen mit ethischen Fallbesprechungen. Erfahrungsaustausch und Fragen/Antworten rundeten diese interessante Veranstaltung ab. Herzlicher Dank galt Roland Holunder und seinem Team.
Hier gibt es die Agenda und das Protokoll das Treffen. Außerdem noch Information über die Ev. Altenheimat und zur ethischen Fallbesprechung.

Das nächste Treffen der Heimbeiräte/Heimfürsprecher findet am 4. Okt. 2016 in Böblingen, Haus St. Hildegard auf der Diezenhalde statt.
 

Unterstützung der Heimbeiräte - Besuche der Pflegeheime

Der Kreisseniorenrat berät und unterstützt die Heimbeiräte in stationären Senioreneinrichtungen durch persönliche Besuche und Schulungen. Die Mitwirkungsmöglichkeiten sind in der Landesheimmitwirkungsverordnung (PDF-Datei, 41 KB) festgeschrieben.

Manfred Koebler mit Heimleiter/innen und Heimfürsprecher/innen ...
Von links: Markus Ehnis (Heimleiter), Frau Düver (Heimfürsprecherin), Walter Sirch (KSR Projektleiter), Barbara Smoltczyk (KSR Beraterin) und hinten Manfred Koebler.

Gemeinsame Treffen dienen zum Austausch von Erfahrungen und der Motivation der Heimbeiräte zur Mitwirkung am Heimalltag.
Schulungstermine werden im Terminkalender veröffentlicht.

Mit zum Programm des KSR gehört auch der Besuch der Pflegeheime im Landkreis Böblingen. Gespräche mit den LeiterInnen sowie Heimbeiräten bzw. Heimfürsprechern sollen helfen, dem KSR einen Eindruck über die Pflegesituation im Kreis zu vermitteln, Probleme kennen zu lernen, aber auch erfolgreiche Arbeit wertzuschätzen.

Nebenstehend ein Bild vom Besuch des DRK Pflegeheims „Haus am Marktplatz Rutesheim“ am 22. Sept. 2011.

Treffen der Heimbeiräte am 17. März 2015 in Sindelfingen

Treffen der Heimbeiräte am 17. 3. 2015

Frau Rebekka Rapp, Leiterin des Seniorenzentrums Haus Augustinus und der Tagespflege St. Paulus in Sindelfingen und Manfred Koebler luden die Heimbeiräte und Heimfürsprecher des Kreises Böblingen zu einem interessanten Treffen am 17. März 2015 ein. Dabei stellte Rebekka Rapp ihr Seniorenzentrum vor und erörterte ihr Projekt Redufik - Reduzierung von Fixierungen. Irmgard Vogel, Leiterin des Samariterstifts in Leonberg, sprach über Symptome einer Demenz und neuen Forschungsergebnissen und Alltagshilfen.

Hier finden Sie die Tagesordnung, das Protokoll, den Vortrag von Frau Rapp und den Vortrag von Frau Vogel.

 

 

Treffen der Heimbeiräte am 7. Okt. 2014 in Leonberg

Treffen der Heimbeiräte in Leonberg am 7. 10. 2014

Frau Irmgard Vogel, die Heimleiterin vom Samariterstift in Leonberg und Manfred Koebler konnten 35 Heimbeiräte bzw. Heimfürsprecher zu einem interessanten Treffen mit folgender Tagesordnung begrüßen.

Einen Kurzbericht über die einzelnen Punkte der Tagesordnung finden Sie im Protokoll –> mehr...

Die nächsten Treffen der Heimbeiräte/Heimfürsprecher sind:

  • Dienstag, 6. Okt. 2015, 14:30 - 16:30 Uhr in Bondorf, Seniorenzentrum am Rosengarten.

Die vorherigen Treffen der Heimbeiräte waren:

  • 8. Okt. 2013 in Waldenbuch, Haus an der Aich mit Sascha Keller Heimleiter und Einladender
  • 11. Okt. 2012 in Herrenberg, Haus am Sommerrain mit Irmgard Singer Heimleiterin und Einladende
 
Sie sind hier: Unsere Aktivitäten | Unterstützung für Heimbeiräte
Deutsch
English
Français