Kontakt   Impressum   Datenschutzordnung   

Der KSR Schreibwettbewerb

Das Thema des 32. Schreibwettbewerbs 2021 lautet "Krise - bewältigt?!" Einsendeschluss ist der 21. Mai 2021. Es gibt wieder 20 Preise zu gewinnen und aus den prämierten Berichten wird wieder ein begehrtes Leseheft erstellt. Die Preisverleihung mit allen Teilnehmer/innen  ist für den 23. Juli 2021, 10:00 - 12:00 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Böblingen geplant.
Näheres finden Sie HIER.
Der KSR bittet wieder um Beiträge und interessante Erzählungen.


Der 31. Schreibwettbewerb 2020 des KSR hatte das Thema "Mutgeschichten". 73 Autorinnen und Autoren im Alter von 8 bis 94 Jahren reichten 79 interessante Geschichten zu diesem Thema ein. 22 Preise wurden vergeben. In einer schönen Feier mit Corona-bedingt wenigen Teilnehmern wurden die Preise am 24. Juli 2020 überreicht. Einen Bericht über diese Preisverleihung finden Sie HIER.

Das neugestaltete Leseheft mit schickem Design und den Berichten der Preisträger/innen 2020 finden Sie als pdf-Version HIER.

Einen Bericht der Böblinger Kreiszeitung über die Preisverleihung finden Sie HIER


Seit 1990 führt der Kreisseniorenrat Böblingen jährlich einen Schreibwettbewerb durch – ursprünglich als Mittel zur Kontaktpflege zu den älteren Mitbürgern gedacht. Dieser Wettbewerb hat sich zu einer Tradition entwickelt, die sich immer größer werdender Beliebtheit erfreut. Zahlreiche Hobby-Autoren berichten in oft bewegenden Geschichten über ihr Leben, über ihre Erfahrungen und geben meist tiefen Einblick in ihr Gefühlsleben.

Blick in den Saal - Zuhörer bei der Preisverleihung

Die jährliche Preisverleihung ist ein wunderschönes Miteinander, ein stimmungsvoller Höhepunkt mit Vorträgen, Lesungen und der Auszeichnung von über 20 Teilnehmern. Am Ende dieser Versammlung wird dann gemeinsam das Thema für den Schreibwettbewerb im nächsten Jahr einvernehmlich beschlossen.

Stifter der Geldpreise sind die Kreissparkasse Böblingen, die 4 regionalen Tageszeitungen und der Kreisseniorenrat. Die Jury besteht aus 8 Mitgliedern, davon 4 Journalisten von den Tageszeitungen SZBZ, Kreiszeitung, Gäubote und Leonberger Zeitung. Alle Einsender erhalten ein Heft mit den Geschichten der Preisträger und noch ein Gastgeschenk.

Horst Hörz

Horst Hörz, stellv. KSR Vorstand, leitet diesen Schreibwettbewerb seit vielen Jahren. Es bringt sein Herzensprojekt zu immer neuen Höhen: „78 Einsendungen – ich bin begeistert“ so eröffnete er die Feier zur Preisverleihung im Juli 2015.

Der KSR bedankt sich bei ihm für sein Engagement, seine Begeisterung und sein Durchhaltevermögen. Dank sagen wir auch an die Kreissparkasse, die uns von Beginn an großzügig unterstützt, an die 4 Lokalzeitungen für die Mitarbeit und die gestifteten Preise sowie an Landrat Roland Bernhard für die treue Schirmherrschaft. Und natürlich bedanken wir uns herzlich bei den vielen Mitwirkenden, den Hobbyautoren.

Das Thema für den 25. Schreibwettbewerb im Jahr 2014 war: „Wie das Altern gelingt?“ Einen Bericht darüber finden Sie –> hier ...

Der 26. Schreibwettbewerb im Jahr 2015 hatte zum Thema: „Was wirklich zählt?“ Einen Bericht über die Preisverleihung finden Sie –> hier ...

Das Thema des 27. KSR Schreibwettbewerbs im Jahr 2016 lautete: „Was für ein Tag“. 80 wunderbare Einsendungen und beste Stimmung bei der Preisverleihung. Einen Bericht darüber finden Sie –> hier ...Die Böblinger Kreiszeitung berichtete über die Veranstaltung ; den Artikel finden Sie –> hier ...

Das Thema des 28. KSR Schreibwettbewerbs im Jahr 2017 lautete: „Freundschaft“. Bei der Preisverleihung am 21. Juli 2017 meinte dazu Horst Hörz, der Initiator dieser traditionellen Veranstaltung: „Sie alle haben viele Facetten von Freundschaft beleuchtet, sogar ein Theaterstück, Gedichte und ein Cartoon begeisterten die Jury“.
Hier finden Sie einen Bericht des KSR über die Veranstaltung –> mehr ...
und einen Pressebericht der Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung –> mehr ...

Das Thema des Schreibwettbewerbs für 2018 lautete: "Vergebung, Versöhnen". Wir erhielten 46 interessante Einsendungen mit lustigeren aber auch sehr ernsten und nachdenklichen Berichten. 25 davon wurden prämiert und abgedruckt in unserem Sonderheft zum Schreibwettbewerb.

Im Jahr 2019 konnten wir den 30. Schreibwettbewerb feiern. Mit dem Thema "Geplatzte Träume" war auch dieser mit vielen interessanten, nachdenklich stimmenden und bewegenden  Beiträgen ein voller Erfolg. Näheres erfahren Sie >> hier. Einen Bericht der Leonberger Kreiszeitung finden
Sie >> hier.

Die Preisträger 2019. Mit auf dem Bild sind die ebenfalls ausscheidende Marion Rühle (li.), Dreh- und Angelpunkt für den Schreibwettbewerb im Landratsamt, Peter Renelt (2.v.li.), Michael Tillmann (hintere Reihe, re.) und Horst Hörz (hintere Reihe, 2.v.re.). Bild Kreisseniorenrat

 

Ming Ong gewinnt den Preis des Gäubotens:

Ming Ong aus Vietnam, jetzt im Oberen Gäu zuhause, hat den "Gäubote"-Preis beim 30. Schreibwettbewerb des Kreisseniorenrats gewonnen. Der Gäubote hat am 31.12.2019 ihre interessante Lebensgeschichte gebracht; diese findet man HIER.

Copyright © 2019 Kreisseniorenrat Böblingen