Mittwoch, 16. November 2016 Alter: 1 Jahr(e)

KSR Beiratssitzung am 15. Nov. 2016 mit Schwerpunkt „Klinikverbund SW“

Dr. med. Jörg Noetzel, seit 1. Okt. 2016 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung des Klinikverbunds Südwest, und Martin Loydl, Kaufm. Geschäftsführer, berichteten über den Stand des Neubaus der Flugfeldklinik und die Umsetzung des Medizinischen Konzepts des Verbundes mit den 6 Kliniken.
Beiratssitzung des KSR

Beiratssitzung des KSR

Dr. med. J. Noetzel und M. Loydl

Dr. med. J. Noetzel und M. Loydl

  1. Klinikum Südwest - Vorstellung des neuen Medizinischen Geschäftsführers, dessen erste Eindrücke und Stand Neubau Flugfeldklinikum:
    In einem sehr mitreißenden Vortrag stellte sich Dr. med. Jörg Noetzel als neuer Vorsitzender der Geschäftsführung des Klinikverbunds SW vor: Facharzt für Chirurgie, mit weitreichender Erfahrung im Management von Kliniken: Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, Klinikum Stuttgart, SRH-Kliniken GmbH (Zentrale in Heidelberg) und von 2013-2016 Vorsitzender der Geschäftsführung Alb-Fils-Kliniken in Göppingen.
    Sodann stellte Dr. Jörg Noetzel die 3 Siegerentwürfe des städtebaulichen Ideenwettbewerbs für die neue Flugfeldklinik vor. Alle 3 Einreichungen bestätigen, dass die vorhandene Nutzfläche von 54.000 qm für die vorgesehene Klinik mit 700 Betten und 1.300 Stellplätzen ausreicht. Alle 3 genügen den gestellten städtebaulichen Anforderungen und ermöglichen eine medizinisch und betriebswirtschaftlich sinnvolle Gebäudeplanung. Auch die Vorgaben für den Lärmschutz würden eingehalten auch bei geöffneten Fenstern der Patientenzimmer.
    Als nächstes erfolgen eine Bauleitplanung und die Aufstellung eines Bebauungsplans durch den Zweckverband und die beiden Städte. Dann soll ein Architekt mit Erfahrung im Krankenhausbau ausgewählt werden. Die Geschäftsführung des Klinikverbunds SW ist in allen weiteren Schritten voll einbezogen.
  2. Klinikum Südwest – Situationsbericht, Umsetzung des Medizinischen Konzepts:
    Mit 10 Jahren Erfahrung im Klinikverbund gab Martin Loydl, Kaufm. Geschäftsführer, eine Darstellung der Zielsetzung, Strategie, Gesellschaftsstruktur, duale Finanzierung und Leistungsdaten des Klinikverbunds SW. Seine Kernaussagen waren: Die Kliniken befinden sich in einer Finanzierungskriese und in einem Verdrängungswettbewerb. In den letzten 25 Jahren erhöhte sich die Zahl der Patienten um 34%, die Pflegetage sanken um 33%, die Verweildauer reduzierte sich von 14,7 auf 7,6 Tage und die Zahl der Krankenhäuser sank von 2447 auf 1980.
    Das in Umsetzung befindliche Medizinische Konzept basiert auf einer abgestimmten medizinischen Leistungsstruktur, die in Fachzentren standortübergreifend wirken. Diese Fachgebietsstruktur wurde erklärt und mit bereits realisierten Zentren beschrieben.

Hier finden Sie den Vortrag der beiden Geschäftsführer –> mehr ...

Hier finden Sie auch ihre Antworten auf 10 Fragen des Kreisseniorenrats –> mehr ... – und die Tagesordnung der KSR Beiratssitzung –> mehr ...


 
Sie sind hier: Aktuelles
Deutsch
English
Français